Es wird uns tagtäglich von Politikern, dem RKI, Paul-Ehrlich-Institut etc. gesagt, dass die Coronaimpfung sicher sei. Jeder kann selber überlegen, ob diese Behauptung evidenzbasiert ist und somit stimmen kann.

Hier einige Interviews und links zum Thema

Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko mit Clemens Arvay

Impfstoff-Update mit Clemens Arvay

www:youtube.com/watch?v=gOdAQ6IVV1c

Hier das Originalvideo von maiLab 7 kritische Fragen zur Impfung w.youtube.com/watch?v=a_NpJU12_LA&feature=share

und hier die Stellungnahme bzw. Richtigstellung von Clemens Arvaywww:youtube.com/watch?v=gOdAQ6IVV1c

Corona Ausschuss Sitzungen

  • Sitzung 10 Gefährlichkeit des Virus Behandlung der Krankheit Impfen als Ausweg
  • Sitzung 36 Ist es ein Teufelszeug mRNA Technologie im Schafspelz
  • Sitzung 37 Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie(ab 3:57:00)

Alle Livestreams / Sitzungen auf corona-ausschuss.de

Dr.Bhakdi Impfstoff und Corona-Fehlalarm! 27.08.20

Wie geht es weiter in dieser Corona-Krise? Wir haben Sucharit Bhakdi über die aktuelle Entwicklung zum Thema Corona-Virus, dem neuen RNA-Impfstoff und seine aktuelle Sichtweise zu den Themen Lockdown und die Notwendigkeit einer Maskenpflicht befragt.

https://www.youtube.com/watch?v=ch-4R3ryjSQ

COVID-19 Immunität und Impfung

Interview auf Punkt Preradovic mit Professor Hockertz

https://www.youtube.com/watch?v=RJue8CKkD8M

Dr.Lee Merritt: In Tierstudien starben alle Tiere nach Injektion mit mRNA-Technologie bei Reinfektion

https://connectiv.events/dr-lee-merritt-in-tierstudien-starben-alle-tiere-nach-injektion-mit-mrna-technologie-bei-reinfektion/

Impfstoffzusatz zerstört Hirnzellen

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/impfungen/ia-impfung-studie

Gemeldete Nebenwirkungen und Sterbefälle

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden bis zum 04.03.21 3 Todesfälle bei Geimpften im Alter von 46 Jahren bis 101 Jahren gemeldet. Der nächste Bericht erscheint am 04.03.21.

Bericht über Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen zum Schutz vor COVID-19

WAZ : “Zweifel an Astrazeneca-Impfstoff wachsen”

U.a. wird hier am 17.02.21 berichtet, dass laut Paul-Ehrlicher-Institut in den ersten vier Wochen der Impfkampagne mit Astrazeneca die Melderate 1,15 Fälle auf 1000 und bei schwerwiegenden Fällen 0,14 auf 1000 Fälle betrug.

Hochgerechnet nach Vorbild des Inzidenzwertes wären das 115 Fälle bzw. 14 schwerwiegende Fälle.

Sammlung der Todesfälle/Covid 19 Ausbrüche in Zusammenhang mit Covid 19 Impfung von Pflegefueraufklaerung.de https://pflegefueraufklaerung.de/?p=507